Zum Hauptinhalt springen

Umsetzung der Corona Test und Quarantäne Verordnung des Landes NRW vom 30.06.2022

  • Grundsätzlich erfolgt bei jedem ein PoC-Antigenschnelltest bei unklaren Symptomen
  • Mitarbeiter*innen:
    • Ungeimpfte MA: Täglich ein PoC-Antigenschnelltest vor Dienstbeginn, eine Selbsttestung ist nur unter Aufsicht in der IB möglich.
    • Bewohner*innen/Klienten*innen:
    • Bei Kontakt mit einer an SARS-CoV_2 infizierten Person ist ab Feststellung des Kontakts täglich für min. 5 aufeinanderfolgende Tage ein PoC-Antigenschnelltest durchzuführen
    • Geimpfte/genesene Personen: empfehlen wir eine Testung 1x/Woche
    • Ungeimpfte/ungenesene Personen: 3x/Woche ein PoC-Antigenschnelltest
    • Neu- und wiederaufgenommene Bewohner*innen erhalten einen PoC-Test bei Aufnahme, wenn kein Test vorher durchgeführt wurde (dieser darf nicht älter als 24 Stunden sein)
  • Besucher*innen/Therapeut*innen
    • Besucher*innen / Therapeut*innen erhalten eine PoC- Testung bei jedem Besuch, wenn keine negative Testbescheinigung (nicht älter als 24 Stunden) vorliegt
    • Wir testen die Besucher*innen / Therapeuten*innen mit einem PoC-Antigenschnelltest direkt vor Betreten der Einrichtung, egal welcher Impfstatus
  • Dienstleister ohne Bewohner*innen Kontakt zählen nicht als Besucher und unterliegen nicht der Testpflicht

Die Testungen der Besucher erfolgen regulär zu unseren Bürozeiten von 8-16 Uhr. Außerhalb der Bürozeiten sind natürlich jederzeit Testungen der Besucher möglich.